Umfrage Freie im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

5. Juni 2018  

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir möchten Euch bitten, Euch an einer wissenschaftlichen Studie zu beteiligen. Sie beschäftigt sich mit den Arbeitsbedingungen der Freien im öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Unseres Wissens gab es so eine Studie bisher noch nie. Wir sind daher sehr gespannt auf die Ergebnisse.

Verantwortlich ist Jörg Langer, der vor drei Jahren eine ähnliche Untersuchung zur Situation der selbstständigen Film- und Fernsehschaffenden durchgeführt hat (http://www.langermediaconsulting.de/resources/Studie-Filmschaff_FINAL_JL.pdf).

Unterstützt wird die Studie u.a. von AG Dokumentarfilm, Bundestagsfraktion Die Linke, Bundesverband Schauspiel, Bundesverband Produktion, Crew United, Die Filmschaffenden, Film Commission Region Stuttgart, Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein, Mitteldeutsche Medienförderung, Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg, Pensionskasse Rundfunk und die Staatskanzlei des Freistaates Thüringen.

Neben den Gewerkschaften verdi und DJV hat der ARD-Freienrat die Studie im Vorfeld begleitet. Wir versprechen uns einiges von den Ergebnissen. Der Kern der Studie besteht aus einer Umfrage, die möglichst viele der Freien in ARD und ZDF erreichen will. Den Link und weitere Einzelheiten findet ihr hier:
https://www.surveymonkey.de/r/UmfrageFREIE

Die Umfrage wird in diesen Wochen an allen öffentlich-rechtlichen Sendern bzw. den Tochterunternehmen durchgeführt und dauert für jeden Teilnehmer eine gute Viertelstunde. Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele mitmachen. Bitte macht auch eure Kolleginnen und Kollegen darauf aufmerksam, die vielleicht nicht in unseren Verteilern sind.

MDR Freienrat

2 Kommentare zu “Umfrage Freie im öffentlich-rechtlichen Rundfunk

  1. Rüdiger Trojok

    Lieber Genosse,
    ich habe die Umfrage auch ausgefüllt. Ich kann eine persönliche Zuordenbarkeit nicht erkennen. Außerdem werden die Daten ja nicht 1 zu 1 verwendet, sondern ausgewertet.
    Viele Grüße, Rüdiger

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Genosse Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.